57. GV der Pilatusgeister Luzern


Beim Inseli, Pilatusplatz, Stadttheater und Löwenplatz trafen sich die rüstigen Pilatusgeister, manch einer mit Krücke, Gehbock oder Rollator zur Seniorenreise. Während das anwesende Ärzte-Team sich um das Wohl der Senioren kümmerte, fuhr unser PGL Götti Bruno Piemontesi die verschiedenen Einsteigeorte während dem Abendverkehr sicher an. Bereits im Bus wurden die verschiedensten Geschichten ausgetauscht und von früher erzählt.

Nach einer kurzen Stadtrundfahrt erreichten wir das Pflegeheim Steinhof. Dort wurden wir bereits mit einer Zwischenverpflegung empfangen. Herzlichen Dank für den super Service.

Gestärkt ging es im Anschluss nun an den offiziellen Teil der GV. Eröffnet wurde die GV durch unseren Präsident Beat, welcher auch gleich den Jahresrückblick übernahm. Dieser wurde mit stimmungsvollen Bildern untermalt.

Leider gab es gleich drei Austritte zu vermelden. Und zwar verlässt uns Markus „Quick“ Eggler nach 2, Dani Renggli nach 17 und Hans Fleischli nach 51 Jahren PGL. Dank einer würdigen und emotionalen Laudatio von Mägu Jacomet wurde Hans in den verdienten PGL Ruhestand verabschiedet. Natürlich wird er uns im PGL-Götti-Club weiterhin treu bleiben. Lieber Hans, all the best!

Es gab aber auch Erfreuliches, denn der Vorstand bleibt bestehen und ist gewählt wie folgt:

Beat Thalmann, Präsident
Andi Felber, Vice
Marco Bucher, Kassier
Manu Brun, Beisitzer
René Sidler Aktuar

Dann war es auch schon Zeit die GV zu schliessen und in den gemütlichen Teil überzugehen, denn einige Senioren hatten bereits Probleme mit ihrem Stuhl. (siehe Bildstrecke)

Bequem wurden wir mit dem Bus zum LFK im Fliegerschuppen chauffiert. Einlass bekam jedoch nur, wer die genaue ärztliche Kontrolle von unserem Döktu bestand. Da wurden bei einigen die Zähne getestet, Blutdruck gemessen oder das Geschlecht bestimmt und Unmengen von Medikamenten abgegeben. Damit wir während dem Warten nicht verdursteten, standen unsere PGL Göttis Thomy Träger und Möpsu an der Bar. Herzlichen Dank für euren Einsatz.
Für das Leibliche Wohl sorgten Kurt und Marianne Dönni aus Rotkreuz.
Musikalisch führte uns Caro Breitler und Darko gekonnt durch den Abend.
Gemäss der Heimleitung wurden die Bett- resp. Ruhezeiten nicht eingehalten…

Ein herzliches Dankeschön an das OK, Pauken und Posaunen 1 unter der Leitung von Tomy Weibel, für die gelungene GV!

Dominik, Webmaster

Wer die Laudatio von Mägu an Hans nachlesen möchte, kann dies hier tun:

pdficon

Fr 30.03.2018; Kategorie: Fasnacht 2018



Guggenmusig Pilatusgeister • 6000 Luzern